Mitochondrien bestimmen unsere Gesundheit


Mitochondrien – die „außerirdischen“ Helfer in unseren Körperzellen 

Wie Mitochondrien für unsere Langlebigkeit verantwortlich sind

Indigene Völker besitzen die Gabe bis ins hohe Alter gesund und körperlich sowie geistig agil zu bleiben. Sie haben die Fähigkeit ein Langlebigkeits-system einzuschalten. Die Alterslosigkeit beruht unter anderem darauf, dass diese Menschen instinktiv ihre Mitochondrien gesund erhalten. Mitochondrien sind wichtige Organellen, die vollkommen fremde DNA enthalten und mittlerweile millionenfach in unseren eigenen Zellen leben – die „Außerirdischen“ in unserem Körper. Sie sind unsere Energie-Kraftwerke und ihr Zustand bestimmt maßgeblich über unsere Gesundheit.

In diesem Vortrag wird die Entstehung der Mitochondrien besprochen, wie sie ihren Weg in unsere Zellen gefunden haben, welchen Einfluss sie auf unseren Körper haben und was wir beachten müssen, damit sie uns Langlebigkeit und Gesundheit schenken.

© Dr. phil. Milena A. Raspotnig    Impressum  Datenschutzverordnung